Kontakt zu uns 0176 / 23147605 | info@wingtai-aschaffenburg.de

images_WingTai_gradient_transparent_bg_150

Luta Livre / Vale Tudo

Luta Livre / Vale Tudo in Aschaffenburg

Luta Livre ist eine brasilianische Kampfsportart deren Schwerpunkt ähnlich dem Ringen, Judo und brasilian Jiu Jitsu auf dem Grappling liegt. Das portugisische Wort “Luta” bedeutet “Kampf” und “Livre” heißt “frei”. Das Luta Livre ist aus dem brasilianischen Vale Tudo hervorgegangen. Port. vale = es geht, tudo = alles, d.h. es handelt sich hierbei um ein regelloses Kämpfen. Man unterscheidet zwischen Luta Livre Esportiva und Luta Livre Vale Tudo. Luta Livre Esportiva ist ein Sportlicher Zweikampf mit dem Ziel den Gegener durch Hebel oder Würgen zur Submission sprich zur Aufgabe zu zwingen. “Harte Techniken” wie Schläge, Tritte, Knie und Ellenbogen sind hier nicht erlaubt. Luta Livre Vale Tudo behandelt v.a. die Clinch- und Grapplingdistanz, sowie den Bodenkampf, hier sind allerdings “harte Techniken” wie Schläge und Ellenbogen erlaubt. Bedingt durch die Popularität sogenannter Free Fights bzw. Mixed Martial Arts Veranstaltungen hat auch das Luta Livre an popularität gewonnen.


Als Vale Tudo wurde ursprünglich eine Reihe von Kampfsportveranstaltungen in Brasilien am Anfang des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Das ursprüngliche Vale Tudo war ein Vollkontaktkampf, bei dem im Vergleich zu modernen Mixed Martial Arts bzw. Free Fight Veranstaltungen auch Kopfstöße und der volle Ellenbogeneinsatz erlaubt war. Es handelte sich um im englischen als “Bare Knuckle Fights” bezeichnete Kämpfe, also Kämpfe bei denen keine Handschuhe getragen wurde. Außerdem gab es keine Punktewertung und keine Runden und kein Regelwerk.

Leave a Comment

Your email address will not be published.