Kontakt zu uns 0176 / 23147605 | info@wingtai-aschaffenburg.de

images_WingTai_gradient_transparent_bg_150

Aufnahme von Kindern und Jugendlichen?

Aufnahme von Kindern und Jugendlichen?

Traditionell wird man erst mit der ersten Schärpe (weiß) als Schüler aufgenommen. Bis dahin müssen die Kinder und Jugendlichen ca. 3-6 Monate trainieren, um die Prüfung zu bestehen und somit offiziell als Wing Tai Schüler aufgenommen zu werden. Das Kind selbst sollte bis dahin den Wunsch haben bzw. “entschlossen sein”, Kung Fu zu lernen. Bis zur Prüfung sollten die Kinder und Jugendliche die Schulregeln gelernt und erste technische Grundlagen erworben haben. Dies dient vor allem dazu

• Verhaltensregeln | Sozialverhalten in der Gruppe zu erlernen
• das Verletzungsrisiko zu minimieren
• sich auf das Training richtig vorbereiten zu können (Aufwärmen/Dehnen)

Ausrüstung, Equipment, Bekleidung
Bekleidung:
Aus verschiedenen Gründen gibt es in traditionell gelehrten Kampfkünsten eine Uniform, die zum Ausdruck bringt, dass alle Schüler “gleich sind”. Die höher graduierten, “älteren” Schüler, die als Ansprechpartner für Neueinsteiger deutlich erkennbar sein sollen, sind meist andersfarbig gekleidet. So auch in der Missing Link Martial Arts Federation. Durch das Tragen der Wing Tai Kleidung kommuniziert man Respekt und Höflichkeit untereinander und die Bereitschaft Neues aufzunehmen!

Equipment und Ausrüstung: Das Trainingsequipment und Ausrüstung dient dazu den Trainingspartner und vor allem sich selbst zu schützen und das eigene Training angenehmer zu gestalten. Freefight-Faustschützer sind ein muss. Je nach dem eigenen Schmerzempfinden und Trainingspartner sind Unterarmschoner, Knieschoner, Tiefschutz und Boxhandschuhe zu empfehlen. Im Vergleich zu anderen Sportarten (z.B. Golf, Tennis, Hockey, etc.) gibt es auch hier eine Grundausstattung, die man sich mit der Zeit zulegen sollte. Es handelt sich jedoch um vergleichsweise überschaubare Beträge. Sprechen Sie Ihren Schulleiter an!

Leave a Comment

Your email address will not be published.